Startseite

Konzept

Kirche

Programm
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013

kLeinod-mini

Vorverkauf

Sponsoren

Links

Kontakt

Impressum

 

 

 

53 . kLeinod Abend


Sonntag, 16. September 2007, 19.30 Uhr
„Auf, auf, mein Herz, mit Freuden“ -
Paul Gerhardt zum 400. Geburtstag
Chor- und Instrumentalmusik
mit Texten des Liederdichters Paul Gerhardt

Rezitation: Markus Nolte (Sprecher beim WDR),
Susanne Rump (Sprecherin beim WDR),
Christoph Kerkmann
Orgel und Cembalo: Annegret Peters
Instrumentalisten
Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt Wesel,
Leitung: Willem Winschuh

Idee und Konzeption:
Joachim Wolff / Willem Winschuh

Weitere Informationen zu Paul Gerhardt: www.paul-gerhardt-jahr.de


Paul Gerhardt (Portrait von Emil Fröhlich)


Collegium vocale (Foto in hoher Auflösung: Download)


Wesel-Büderich. Am Sonntag, 16. September 2007, findet um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Büderich der 53. Kleinod-Abend statt. Unter dem Titel „Auf, auf, mein Herz mit Freuden“ kommen anlässlich des 400. Geburtstages von Paul Gerhardt (*12. März 1607), Texte, Chor- und Instrumentalmusik zu Gehör.

Paul Gerhardt ist der bekannteste evangelische Liederdichter, dessen Lieder sowohl von den Schrecken des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) geprägt sind, als auch von einer tiefen Glaubenszuversicht. Er hat große Musiker und Literaten beeinflusst, wie beispielsweise Johann Sebastian Bach, Thomas Mann, Bertold Brecht, Günther Grass oder Gabriele Wohmann. Seine Dichtungen gehören zur Weltliteratur und fehlen in keinem Gesangbuch: „Geh aus mein Herz und suche Freud“, „Nun ruhen alle Wälder“, „Lobet den Herren“, „O Haupt voll Blut und Wunden“ oder „Ich steh an deiner Krippen hier“.

Der katholische Kirchenmusiker Willem Winschuh (Wesel) und der evangelische Pfarrer Joachim Wolff (Wesel-Büderich) haben ein Programm konzipiert, das das Leben Paul Gerhardts nachzeichnet. Dabei wird Paul Gerhardt selber auftreten, der schauspielerisch von Markus Nolte (Sprecher beim WDR) dargestellt wird. Susanne Rump, ebenfalls Sprecherin beim WDR, und Christoph Kerkmann werden Szenen aus Gerhardts Leben, aber auch Reflexionen über sein Werk und dessen Wirkung vortragen.

Joachim Wolff, der für die textliche Konzeption verantwortlich zeichnet, hat die Liedtexte Gerhardts seinen biografischen Stationen zugeordnet. In diesem Zusammenhang werden Gerhardts Dichtungen in besonderer Weise lebendig.

Willem Winschuh hat nicht nur die musikalische Auswahl der Chorsätze in ihren bekannten Ausführungen von Johann Crüger, Johann Georg Ebeling oder Johann Sebastian Bach besorgt, sondern viele der Kantionalsätze selber komponiert. Darüber hinaus stammen Vorspiele, Improvisationen sowie Bearbeitungen für Solostimmen und Instrumente aus seiner Feder.

Das Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt Wesel wird den chorischen Part übernehmen. Für das kleine Instrumentalensemble konnten Maria Elisabeth Boms (Flöte), Vallerie Pöllen (Flöte), Beate Florenz Reul (Violine) und Godehard Reul (Fagott) gewonnen werden. Annegret Peters spielt Orgel und Cembalo. Die Soloparts werden von Choristen übernommen. Die musikalische Leitung hat Willem Winschuh.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.


Rheinische Post (18.09.07)
Artikel downloaden: Download

Neue Rhein Zeitung (18.09.07)
Artikel downloaden: Download

Zurück

 

 
 

 

Termine:

Sonntag
19 . März 2017


Konzert

Judy Bailey
Patrick Depuhl

Beginn: 17 Uhr
Einlass: 16.30 Uhr


 
  Nächste Veranstaltung am 19. März 2017: Judy Bailey & Patrick Depuhl